THM-Online-Prozesskontrolle

THM Analyzer 1501

THM-Online-Prozesskontrolle

THM Analyzer 1501

Trihalogenmethane (THM) sind dafür bekannt, dass sie ab bestimmten Konzentrationen krebserregend sind. Ihre Entfernung durch geeignete Verfahren ist häufig erforderlich, nicht nur für die Verwendung als Trinkwasser, sondern auch für die Erzeugung von Reinstwasser (UPW, Ultrapure Water).

Der THM Analyzer 1501 von Ovivo ist in der Lage Echtzeitmessungen in Trinkwasser, Prozesswasser und Reinstwasser zur Kontrolle von Anlagen zur Entfernung von THM oder bei der Wasserdesinfektion durchzuführen.

Der THM Analyzer 1501 von Ovivo ist auf dem Weltmarkt einzigartig, da er der erste Online-Analysator ist, der Echtzeitmessungen in Trinkwasser, Prozesswasser und Reinstwasser zur Kontrolle von Anlagen zur Entfernung von THM oder bei der Wasserdesinfektion durchführen kann.

Der THM Analyzer 1501 ist in der Lage, verschiedene gängige THMs zu messen, wie zum Beispiel: Trichlormethan (Chloroform) CHCl3, Bromdichlormethan CHCl2Br, Dibromchlormethan CHClBr2, Tribrommethan (Bromoform) CHBr3.

Der THM Analyzer 1501 weist die folgenden wichtigen Merkmale auf:

MERKMALE DES ANALYSATORS

  • Keine Reagenzien erforderlich
  • Wartungsarm
  • In der Regel eine Kalibrierung pro Monat
  • Mehrere Messungen pro Stunde
  •  Bis zu vier Kanäle für die Probenahme enthalten
  • Jede THM-Komponente wird detektiert, quantifiziert und aufgezeichnet
  • Minimum an Betriebsmedien erforderlich: Druckluft und Strom
  • Kontinuierliche automatische Online-Probenahme und Analyse

 

SOFTWAREFUNKTIONEN

  • Automatischer Betrieb nach dem ersten Start
  • Datenprotokollierung – Berichte können täglich, wöchentlich oder monatlich erstellt werden und zeigen Mind.-/Max.-Grenzwerte an
  • Spezielle Software speichert alle Messungen und externe Signale (optional)
  • Automatischer Analysezyklus, von der Probenahme bis zur Auswertung
  • Gaschromatographie-Analyse Anmerkung
  • Benutzerdefinierte Reihenfolge der Probenahmekanäle
  • Kalibrierungsprotokolle verfügbar
  • Alarmausgänge und Eingangs-/Ausgangssteuersignale

Die Anwendung ist für Rohwasser, Prozesswasser und UPW geeignet.

Headspace-GC mit hochzuverlässigen und empfindlichen PID/TID-Detektoren

Der THM Analyzer 1501 besteht aus einem Prozess-Gaschromatographen (GC) mit einem Thermoionisations Detektor (TID) und Photoionisationsdetektor (PID), der an einen Industriecomputer mit Analysesoftware zur Auswertung und Dokumentation der Messungen angeschlossen ist.

Die Wasserprobe gelangt über eine Selektionsschaltung zu einer Probenaufbereitungseinheit, deren Funktion auf einer Dampfraumanalyse basiert. Die Probe wird über einen definierten Zeitraum auf eine bestimmte Temperatur erhitzt, und die flüchtigen Stoffe aus der Probe gehen in die Gasphase über. Wenn ein Gleichgewicht zwischen der flüssigen und der gasförmigen Phase erreicht ist, drückt der anstehende Überdruck das Gas in die Probeschleife des Gaschromatographen.

Die einzelnen Verbindungen werden mithilfe von Chromatographiesäulen getrennt und erzeugen in den Detektoren (PID und TID) Signale welche auf Chromatogrammen dargestellt werden. Anschließend wird die Konzentration der Verbindungen von der Auswertungesoftware durch Bestimmung der jeweiligen Peakhöhe und Integration der Peakfläche berechnet.

THM Analyzer 1501 Technische Daten

 

Nachweisgrenze 1 ppb für jede Komponente
Quantifizierungsbereich THM GC-PID-TID 1 … 500 ppb THM

THM GC-TID 1 … 200 ppb THM

Probenahmekanäle Bis zu 4
Durchschnittliche Messzeit 15 … 30 min/Probe
Volumen pro Probe < 250 ml
Max. Probendruck 10 bar (145 psi)
Spannung 115 oder 230 V AC / 50 oder 60 Hz
Stromverbrauch 500 Watt
Abmessungen 656 x 653 x 1800 mm (25,8” x 25,7” x 70,9”)
Betriebsmodus Automatische/wählbare Sequenz oder manuelle Einzelmessungen

Online- oder Stichproben-Analyse.